Risografie workshop

Entwurf einer Weihnachtskarte // Illustration: Yvonne Schachtlbauer


Die Risografie ist ein Schablonendruckverfahren, das ähnlich dem Siebdruck funktioniert. Das bedeutet, dass pro Farbe ein Druckdurchgang stattfindet. Dafür wird eine Masterfolie, ähnlich dem Sieb beim Siebdruck, auf die Farbtrommel gespannt, welche dann die Farbe in einer rotierenden Bewegung auf das Papier aufträgt.

Die Risografie ist kein Druckverfahren wie der Digitaldruck: Die Maschine ist eigenwillig und macht perfekte umperfekte Drucke. Dazu gehört ein gewisser Versatz und ein variierender Farbauftrag. Aber genau das macht die besondere Ästhetik und aus jedem Druck ein Unikat.

(Quelle: www.herrundfraurio.de)